Zwei Hände arbeiten besser als eine .. „Zweihändige“ Katalysatoren entwickeln - Robert Kretschmer ist neuer Chemie-Professor der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Robert Kretschmer steht auf und öffnet eine Wasserflasche. „Wir benutzen dafür beide Hände anstatt einer, weil es besser geht“, erklärt der Chemiker von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. „Das Gleiche versuche ich auch in meiner Forschung anzuwenden. Die meisten Katalysator-Moleküle haben nämlich nur ein aktives Zentrum. Wenn man aber zwei verwendet, können sie zusammenarbeiten.“ Unter welchen Umständen das gelingen kann, das ist eine der Fragen, die der neue Juniorprofessor für Anorganis…

4. BalKonzert in JENA am 07. September .. Konzert auf Balkonen

Hallo Ihr lieben, wir feiern am 07.09.2019 das 4. BalKonzert in Liselotte-Herrmann-Str. 8, 07747 Jena. Kommt und geniesst dieses Konzert auf Balkonen, das die Integration und Freundschaft aller Nachbarn unserer Stadt fördert !

Dies ist das vierte Jahr in Folge, in dem wir das BalkonZert veranstalten. Wir hatten bisher eine gute Resonanz bei allen, die die Konzerte besucht haben. Deshalb möchten wir weitere Menschen mit unserer Musiktour auf Balkonen erreichen und erfahrbar machen, dass kulturel…

E-Sport: Revolution im Sport? .. Sportökonomen der Universität Jena veranstalten am 6. September die 8. Sportmanagement-Tagung

Bei Schalke 04 und VfL Wolfsburg denken die meisten an Fußball. Dass diese renommierten Vereine auch eigene Abteilungen für E-Sport haben, überrascht viele – vor allem diejenigen, denen die körperlichen und mentalen Belastungen der E-Sportlerinnen und E-Sportler unbekannt sind. Doch das ist nicht das einzige am E-Sport, das eine Tagung am 6. September 2019 an der Friedrich-Schiller-Universität Universität Jena ins Bewusstsein rücken will. Ziel der Veranstaltung „E-Sport: Revolution im Sport?“ i…

Der FC Carl Zeiss Jena ist nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und sichert sich mit Eroll Zejnullahu die Dienste eines zentralen Mittelfeldspielers.

Der 24-jährige Berliner mit kosovarischen Wurzeln war zuletzt für den 1. FC Union am Ball und bestritt für die Eisernen sowie zuvor den SV Sandhausen 79 Zweitligapartien. Eroll Zejnullahu unterschrieb einen bis Sommer 2021 geltenden Vertrag an den Kernbergen.

Eroll Zejnullahu: „Ich hatte in der letzten Saison bei Union kein einfaches Jahr und bin extrem motiviert und freue mich riesig darauf, nun beim FC Carl Zeiss Jena zeigen zu dürfen, was ich kann. Mich hat das mir in den Gesprächen entgegen…

Strategiemeeting-Premiere mit Sportdirektor und Cheftrainer Frank Menz .. Science City Jena verpflichtet Ex-Alligator mit viel Power und Athletik

Zahlreiche Leistungs- und Breitensport-Trainer des Science City Jena e.V. folgten am Dienstag der Einladung von Frank Menz in die Halle des metecno court nach Jena-Burgau. Der neue Sportdirektor und Cheftrainer des Thüringer Bundesligisten konnte sich zum Auftakt der zukünftig regelmäßig geplanten Veranstaltung über die Teilnahme von 15 Übungsleitern freuen, in der er anlässlich seines ersten Strategiemeetings über relevante Vorhaben informierte. Zu den wichtigsten Bestandteilen des Termins ge…

Ausbildung erfolgreich beendet Azubis der EAH Jena nicht nur verabschiedet, auch übernommen

Zwei Azubis der EAH Jena beendeten in dieser Woche erfolgreich ihre Ausbildung: Alina Rosalie Reich ist nun Kauffrau für Büromanagement und Stefanie Bethke Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.

Drei Jahre haben die beiden jungen Frauen in der Verwaltung bzw. der Bibliothek der Ernst-Abbe-Hochschule ihre Berufe erlernt. Beide konnten anschließend in eine jeweils unbefristete Vollzeitbeschäftigung an der Jenaer Hochschule übernommen werden. Alina Reich ist seit gestern Kollegin im …

Die vierte Ausstellung des Jenaer Kunstvereins im Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 knüpft an die kunsthistorische wie auch zeitgenössisch enge Verbindung zur Bauhaus-Universität Weimar an.

Die vierte Ausstellung des Jenaer Kunstvereins im Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 knüpft an die kunsthistorische wie auch zeitgenössisch enge Verbindung zur Bauhaus-Universität Weimar an. Unter dem Titel women oft he house hebt der Jenaer Kunstverein in Zusammenarbeit mit der Weimarer Universitätsgalerie marke.6 die aktuellen feministischen und weiblichen Positionen in der modernen Kunst von Studentinnen des Bauhauses Weimar hervor.

Die Ausstellung präsentiert ein breites Spektrum an Genres und Them…