Sarah Hornschuch verlängert bei den Ladies im Paradies .. 20-jährige Torhüterin geht mit dem FF USV Jena in die erste Bundesliga

Es dauerte nicht lange, da war die Entscheidung gefallen: „Natürlich bleibe ich in Jena“, so FF-USV-Torhüterin Sarah Hornschuch nach dem geglückten Aufstieg in die Flyeralarm Frauen-Bundesliga. Verein und Spielerin einigten sich auf eine Verlängerung des Kontraktes bis zum kommenden Sommer.

Die 20-jährige Torhüterin kam im Sommer 2018 vom Regionalligisten 1. FC Union Berlin an die Saale, fand sich mit zunehmendem Saisonverlauf immer besser im Team zurecht und wurde schließlich zu einer der trag…

Silber gewonnen statt Gold verloren – Science City unterliegt München im Meisterschaftsfinale

Mit einer 86:104-Niederlage endete für Science City Jena das Finale um die Deutsche Meisterschaft der Jugend-Basketball-Bundesliga. Die Osthüringer unterlagen den Isarstädtern vor 1438 Zuschauern in der Sparkassen-Arena Jena nach großem Kampf, konnten ungeachtet des Münchner Titelgewinns das Parkett erhobenen Hauptes verlassen. Während der gestrige Halbfinal-Fight gegen ALBA Berlin, den Meister der beiden letzten Jahre, am Ende viel Kraft und Körner gekostet hatte, errangen die Jenaer Jungs mit…

Der FF USV Jena hat einen neuen Cheftrainer, der 45jährige Christopher Heck

Nur wenige Tage nach dem erfolgreichen Aufstieg in die Flyeralarm Frauen-Bundesliga präsentiert der FF USV Jena einen neuen Cheftrainer für den zum Nachwuchs VfL Wolfsburg wechselnden Steffen Beck. Vom Zweitligakonkurrenten FSV Hessen Wetzlar kommt der 45-Jährige Christopher Heck ins Paradies und betreut die Mannschaft nach der Rückkehr ins Fußball-Oberhaus.

Hecks Trainerkarriere begann im Jahr 2011 im Nachwuchs des 1. FFC Frankfurt. Dort betreute er zunächst die U16, später über viele Jahre di…

8 Teams, 2 Titel: Sparkassen-Arena im Fokus des deutschen Nachwuchs-Basketballs

Wenn die JBBL-Auswahl von Science City Jena am Samstagnachmittag ab 15.00 Uhr in der Sparkassen-Arena den Titelverteidiger von ALBA Berlin empfängt, hat das Team von Trainer Torsten Rothämel längst Jenaer Basketball-Geschichte geschrieben. Mit dem Einzug in das Halbfinale des NBBL/JBBL TOP4 feierten die jungen Saalestädter einen historischen Erfolg ihrer Nachwuchsabteilung, dürfen sich nach den durchaus souverän absolvierten drei Playoff-Runden nun sogar Hoffnungen auf das letzte Spiel der Sai…

Glückwunsch an die Ladies vom FF USV JENA - sie sind zurück in der 1. Frauen-Bundesliga .. die Thüringerinenen gewinnen auswärts in Saarbrücken mit 0:4

19. Mai 2019, Stadion am Kieselhumes – ein Tag für die Geschichtsbücher! Der FF USV Jena hat es geschafft und hat nach einjähriger Abstinenz die Rückkehr in die Frauen-Bundesliga perfekt gemacht! Wenn man den Saisonverlauf betrachtet – Katastrophenstart, drohende Insolvenz, Verletztenmisere bis zum Gehtnichtmehr – kann man durchaus von einem Fußballwunder sprechen.

Um im packendsten aller Finals den Aufstieg perfekt zu machen, hat sich die Mannschaft von Steffen Beck den perfekten Spielverlauf …

Mit dem sechsten Sieg im siebten Spiel schafft unser FCC tatsächlich das Wunder im Saisonendspurt und spielt auch in der kommenden Saison in Deutschlands dritthöchster Fußballliga

Die frühe 2:0-Führung nach einer Viertelstunde verwaltete unser FCC bis zur Pause sicher. Als die Gäste nach Wiederanpfiff etwas besser aufkamen, machte Maximilian Wolfram mit einem Doppelpack den Deckel drauf. Im Vergleich zum 1:0-Erfolg in Meppen in der Vorwoche musste Lukas Kwasniok seine Startelf auf zwei Positionen ändern: Für die gelbgesperrten Justin Schau und Manfred Starke rückten Florian Brügmann, der seinerseits seine Gelbsperre abgesessen hatte und Philipp Tietz in die erste Elf. De…

Alles oder nichts: das große Finale .. 1. FC Saarbrücken – FF USV Jena in der 2. Frauen-Bundesliga

Die Rechenschieber können die Jenaer Anhänger am Sonntag zuhause lassen – die Aufgabe ist so einfach wie schwierig zugleich: mit einem Sieg beim 1. FC Saarbrücken kann der FF USV Jena den Aufstieg und die Rückkehr in die Flyeralarm Frauen-Bundesliga nach der einjährigen Abstinenz klarmachen. Mit einem Sieg. Dann definitiv, aber auch nur dann.

Der 1. FC Köln, Mitabsteiger im letzten Jahr, konnte den Aufstieg bereits feiern, der 1. FC Saarbrücken hat rechnerisch keine Chancen mehr. Der einzig ver…