FF USV Jena mit dem Grünen Band ausgezeichnet Verein für hervorragende Nachwuchsarbeit vom Deutschen Olympischen Sportbund geehrt

Für seine gute Nachwuchsarbeit ist der FF USV Jena am Donnerstagabend in Halle (Saale) mit dem Grünen Band ausgezeichnet worden. Die Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Commerzbank AG ehrt seit 1986 jährlich fünfzig Sportvereine aus ganz Deutschland für ihre vorbildliche Talentförderung.

Als einer der Preisträger des Jahres 2018 reisten Nachwuchstalente aus der B-Juniorinnen-Bundesliga-Mannschaft und der U14-Verbandsligamannschaft des Vereins mit ihren Trainern nach Halle (…

Am kommenden Samstag stehen die Mädels des FF USV Jena vor einer großen Herausforderung .. Härtetest im Herbst gegen Tabellenführer TSG 1899 Hoffenheim II

Nach dem der FF USV Jena in den letzten vier Spielen sieben einfahren konnte und dabei die letzten beiden Heimspiele siegreich gestaltete, wartet am kommenden Samstag erneut eine große Herausforderungen auf die Fußballerinnen von der Saale. Am 10. Spieltag gastiert niemand geringeres, als der amtierende Tabellenführer der 2. Frauen-Bundesliga im Paradies. Die Mannschaft von Trainer Siegfried Becker feierte in der vergangenen Saison bereits die dritte Meisterschaft in der 2. Liga Süd in Folge. D…

  • 21.11.2018, 13:52 von Hannes

ULM AM ENDE EINE HALBE NUMMER ZU GROSS – SCIENCE CITY UNTERLIEGT DONAUSTÄDTERN MIT 80:85

Mit einer am Ende knappen 80:85-Niederlage gegen das Eurocup-Team ratiopharm Ulm endete der 8. Spieltag für Science City Jena. Die Ostthüringer unterlagen am Samstagabend den Donaustädtern vor 2506 Zuschauern in der Sparkassen-Arena nach einer überwiegend ausgeglichenen Begegnung, mussten neben dem verletzungsbedingten Ausfall von Center Oliver Mackeldanz zu Beginn des letzten Viertels auch noch den Ausfalle von Kapitän Derrick Allen verkraften. Während Julius Jenkins auf Jenaer Seite mit 22 Pu…

Arbeitssieg in Meuselwitz bringt dem FCC den Halbfinaleinzug .. Der FC Carl Zeiss Jena siegt, ohne dabei zu glänzen, mit 1:0 auf der Zipsendorfer Glaserkuppe und zieht damit ins Halbfinale des Köstritzer Thüringenpokals ein.

Bei strahlendem Sonnenschein und zugleich frühwinterlichen Temperaturen traf unser FC Carl Zeiss Jena wie schon in der Vorsaison im Viertelfinale des Köstritzer Landespokals auf den ostthüringischen Regionalligavertreter ZFC Meuselwitz - begleitet von etwa 1.000 Jenaer Schlachtenbummlern.

Gegen die von Heiko Weber trainierten Zipsendorfer musste FCC-Trainer Mark Zimmermann verletzungs- sowie krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten. Er entschied sich für ein 4-2-3-1-System, in dem sich D…

Remis am Rhein .. Die Mädels vom FF USV JENA trennen sich von der Geißbock -Elf mit 0:0

Die Fußballerinnen des FF USV Jena haben im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln die weiße Weste gewahrt. Im Spiel des 9. Spieltags der 2. Frauen-Bundesliga trennte man sich von der Geißbock-Elf mit 0:0. Die Thüringerinnen bestimmten dabei über weite Strecken das Spielgeschehen, blieben aber insgesamt vor dem Tor zu harmlos.

Von Beginn an waren es die Gäste, die mehr Zug in des Gegners Hälfte entwickelten. Sinnbild der ersten Halbzeit - an der Grenze des FC-Strafraums war dabei meist Schluss. Kaum ein…

Die Mädels vom FF USV Jena stehen am kommenden Samstag vor anspruchsvoller Aufgabe in Köln .. sie gastieren beim Mit-Absteiger

Nach der Länderspielpause steht für den FF USV Jena am kommenden Samstag um 11 Uhr die nächste anspruchsvolle Aufgabe in der 2. Frauen-Bundesliga auf dem Programm. Die Thüringerinnen reisen zu Mit-Absteiger 1. FC Köln und stehen somit auswärts erneut vor einer großen Herausforderung. Im Franz-Kremer-Stadion treffen die Blau-Weißen auf einen Gegner, der ihnen aus der Allianz Frauen-Bundesliga bereits bekannt ist. Köln ist dabei nicht unbedingt der Lieblingsgegner der Jenaerinnen. In vier Punktsp…

Der FC Carl Zeiss Jena appelliert an den Jenaer Stadtrat das Stadionprojekt wie geplant fortzuführen

Der Aufsichtsrat und das Präsidium sowie die Geschäftsleitung der Spielbetriebs GmbH des FC Carl Zeiss Jena haben sich in einer Sitzung vom 12.11.2018 intensiv mit den aktuellen Diskussionen um den Stadionneubau beschäftigt und möchten mit nachfolgender Erklärung hierzu Stellung beziehen:

Wir finden es unverständlich, dass nach nun langjährigen Bemühungen für ein neues Stadion neue Irritationen aufkommen und das gemeinsame Projekt teilweise in Frage gestellt wird. Alle Gremien des Fußballclubs …