Die Bürgerstiftung Jena engagiert sich mit vielen Projekten und Förderungen für Bildung, Integration, Kunst und Kultur in Jena und dem Saale-Holzland-Kreis. Zunehmend belasten uns, wie andere überwiegend ehrenamtlich arbeitende Vereine und Stiftungen auch, komplizierte steuerrechtliche oder Datenschutzanforderungen. Vorstände und Geschäftsführer von Bürgerstiftungen müssen inzwischen gut die Hälfte ihrer Zeit für Bürokratie aufwenden – auch die unseren. Dazu liegen jetzt mit dem „Bürokratie-Barometer Bürgerstiftungen 2019“ der Stiftung Aktive Bürgerschaft konkrete Informationen und Forderungen an die Bundesregierung vor.

Die Studie und die Presse-Information können Sie hier herunterladen:

https://www.aktive-buergerschaft.de/wp-content/uploads/2019/08/buergerstiftungen_buerokratie.pdf

https://www.aktive-buergerschaft.de/zwei-drittel-buerokratie-ein-drittel-ehrenamt-buerokratie-belastet-buergerstiftungen/

Gerne geben wir Auskunft, wie sich dies beispielhaft bei uns auswirkt.

Zwei Drittel Bürokratie, ein Drittel Ehrenamt – Bürokratie belastet auch die Bürgerstiftung Jena

Zwei Drittel Bürokratie, ein Drittel Ehrenamt – Bürokratie belastet auch die Bürgerstiftung Jena

12.09.2019