Wir möchten Euch gerne zu einem Workshop zum Thema Trans * Verbündetenschaft einladen: Verbündetenschaft ist ein Konzept zur Nutzung der eigenen sozialen Privilegien und Unterstützung diskriminierter Gruppen. Dipl. Psych. René_ Hornstein wird in diesem Workshop grundlegende Konzepte zum Thema Transidentität vorstellen und dann mit den Teilnehmer*innen im Rahmen von Übungen verschiedene Elemente von Verbündetenschaft mit
Trans*menschen erarbeiten. Dabei greift Hornstein auf die eigene psychologische Forschung mit Trans * menschen zurück, die sich zu ihren Wünschen an Unterstützung von Menschen in ihrer Umgebung geäußert haben. 
 
Im Anschluss an den Workshop wird Hornstein im Rahmen einer Diskussion auf die Fragen der Teilnehmer * innen, sowie die Veröffentlichung neuer Leitlinien zur Trans*gesundheitsversorgung, den Reformprozess des
Personenstandsgesetzes (Stichwort ‚Dritte Option‘) und aktuelle Entwicklungen in den USA und Europa eingehen.
 

Workshop: Trans*verbündet Sprechen und Handeln am 29.11.2018 ab 19.00 Uhr

Der Workshop wird am 29.11. ab 19 Uhr (c.t.) im Seminarraum 307,
Carl-Zeiss-Str. 3 stattfinden.

Wir danken insbesondere dem Queer-Paradies Jena Fanpage sowie der AG
Queer der EAH Jena für die Unterstützung der Veranstaltung.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungshinweis  SDS Hochschulgruppe Jena

Fotografik /Symbolfoto DeinJena red.

Workshop: Trans*verbündet Sprechen und Handeln

26.11.2018