Wer den Bachelor (fast) in der Tasche hat und noch überlegt, wie es anschließend weitergehen soll, ist bei der „Themenwoche Nordamerikastudien“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena genau richtig. Vom 13. bis 19. Mai bietet sie Interessierten die Möglichkeit, den interdisziplinären Master Nordamerikastudien kennenzulernen. Angeboten werden Vorträge und Diskussionen zu spannenden Themen aus den drei beteiligten Fächern: Amerikanistik, Geschichts- und Politikwissenschaft. Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen; aber natürlich können auch alle acht Aktivitäten besucht werden.

Los geht’s am 13. Mai mit zwei Vorträgen zur US-Präsidentschaftswahl. Zuerst erklären Prof. Dr. Michael Dreyer und Dr. Tim Niendorf, wie die nächste US-Wahl im Jahr 2020 durch den erstarkenden Populismus zum Scheideweg für die amerikanische Demokratie werden könnte. Die beiden Politikwissenschaftler sprechen von 17 bis 18 Uhr im Hörsaal 6 im Uni-Campus (Carl-Zeiß-Straße 3). Danach präsentiert ihr Kollege Prof. Dr. Torsten Oppelland von 18 bis 20 Uhr im Seminarraum 221, Carl-Zeiß-Straße 3, das Politdrama „The Candidate“, in dem US-amerikanische Wahlkampf-Methoden dargestellt werden.

Amerikanistin PD Dr. Stefanie Schäfer organisiert die „Themenwoche Nordamerikastudien“ mit und hält einen Vortrag über die Mode der First Lady. (Foto: Anne Günther/FSU)

Amerikanistin PD Dr. Stefanie Schäfer organisiert die „Themenwoche Nordamerikastudien“ mit und hält einen Vortrag über die Mode der First Lady. (Foto: Anne Günther/FSU)

Einen Vortrag über den Einfluss von Mode auf die politische Rolle der First Lady hält PD Dr. Stefanie Schäfer vom Institut für Anglistik und Amerikanistik am 16. Mai von 18 bis 20 Uhr im Seminarraum 207, Carl-Zeiß-Straße 3. Beim gemeinsamen Grillabend, den der Fachschaftsrat Geschichte am 17. Mai ab 18 Uhr im Frommannschen Garten organisiert, ergibt sich die Gelegenheit, Dozentinnen und Dozenten auch persönlich kennenzulernen. Den Abschluss der Themenwoche bildet das Konzert „Songs of William Blake and the English Romantics“, das am 19. Mai von 18 bis 19.30 Uhr in Schillers Gartenhaus stattfindet.

Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Das vollständige Programm der „Themenwoche Nordamerikastudien“ findet sich unter: http://www.nas.uni-jena.de/Amerikawoche.html

Info, FSU JENA /// Till Bayer