Die Techniker Beach Tour, Europas größtes nationales Beach-Volleyball Format, die auch im Juli (03.07. bis 05.07.2020) in Jena Station machen sollte – musste abgesagt werden. Wie man auf der Webseite die-techniker-beach-tour.de nachlesen kann, wird die Tour 2020 aufgrund der Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) nicht wie geplant stattfinden und abgesagt.
 
Dies haben der Deutsche Volleyball-Verband (DVV), die Ausrichter-Agentur BSVG Beach Services Veranstaltungsgesellschaft mbH, Titelpartner Techniker Krankenkasse sowie Hauptsponsor comdirect in einer gemeinsamen Telefonkonferenz beschlossen.
 
TECHNIKER BEACH TOUR 2020 ABGESAGT! AUCH in JENA
 
TECHNIKER BEACH TOUR 2020 ABGESAGT! AUCH in JENA
 
Für alle Beachvolleyball – Fans gibt es aber die Info vom Projekt -Sonne im Paradies-
“Liebe Beachgemeinschaft in und um Jena, die Absage der Techniker Beachtour war für uns alle erstmal ein kleiner Dämpfer in Sachen Beachvolleyball. In der aktuellen Situation ist diese Entscheidung jedoch absolut nachvollziehbar.
 
Dennoch wollen wir euch in diesen Tagen ein wenig Hoffnung geben. Wenn sich die aktuelle Lage beruhigt hat und wir dann noch warme Temperaturen haben, bieten wir euch auf alle Fälle einige Möglichkeiten an, um Beachvolleyball zu spielen – sei es in unseren Workshops, der refit – FirmenBeachserie, zum Fun4Four oder zur neuen Strandschleicher-Beachserie.
 
Wann es soweit sein wird, ist leider ungewiss. Nutzt die Zeit, um die theoretischen Grundlagen im Beachvolleyball aufzufrischen und noch wichtiger – schaut wer eure Hilfe benötigt, denn echte Helden werden immer gebraucht. 💙💛💚 Wir bleiben am Ball und halten euch auf dem Laufenden, wenn auch vorerst nur von Zuhause aus.”
 
Weiterführende Infos zum Projekt Sonne im Paradies findet Ihr auf der Webseite:
und auf der Facebookseite
 
Info, Techniker Beach Tour und Projekt Sonne im Paradies.
Fotografik Dein-Jena.de Archiv
19.03.2020