Der „Forschungspreis der Ernst-Abbe-Hochschule Jena“ wird seit 2006 durch den Förderkreis der Hochschule jährlich an eine Professorin oder einen Professor vergeben. Prof. Dr. Andrej Werner ist der diesjährige Forschungspreisträger. Der Professor für E-Commerce und E-Business aus dem Fachbereich Betriebswirtschaft erhielt am 5. Juni den mit 2.500 € dotierten Preis für seine Forschungs- und Entwicklungsleistungen, jedoch auch für die Förderung von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern. Weitere Kriterien für die Vergabe der Auszeichnung sind die Einwerbung von Drittmitteln und der Aufbau neuer Kooperationen.

Andrej Werner studierte Wirtschaftsinformatik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und sammelte anschließend berufliche Erfahrungen als Software-Entwickler bei der INTERSHOP Communication GmbH Jena, wo er an der Einführung verschiedener E-Commerce-Projekte und der Integration von E-Commerce-Lösungen mit bestehenden Unternehmensanwendungen arbeitete.

2003 wechselte er an das Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI) der Universität Leipzig. Danach folgte eine Tätigkeit im An-Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e.V. an der Leipziger Universität sowie seine Promotion auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik zum Thema „Mass Customization von Geschäftsprozessen – Ein Rahmenkonzept zur familienbasierten Geschäftsprozessgestaltung“.

Forschungspreisträger: Prof. Dr. Andrej Werner, Forschungspreisträger der EAH Jena, Mitte, mit den Vertretern des Förderkreises, Günter Rehm, links, und Sascha Sauer (diva e) Foto: Sigrid Neef

Forschungspreisträger: Prof. Dr. Andrej Werner, Forschungspreisträger der EAH Jena, Mitte, mit den Vertretern des Förderkreises, Günter Rehm, links, und Sascha Sauer (diva e) Foto: Sigrid Neef

Zum Wintersemester 2014/2015 wurde der in Russland geborene Wissenschaftler an die EAH Jena berufen. Zunächst entwickelte er sehr erfolgreich den Bachelorstudiengang E-Commerce. Aktuell ist Prof. Dr. Werner für den Masterstudiengang „E-Commerce“ verantwortlich, der im vergangenen Sommer durch eine Gruppe Jenaer E-Commerce-Unternehmen gemeinsam mit dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der STIFT finanziert wurde.

Als Wirtschaftsinformatiker forscht Andrej Werner unter anderem auf den Gebieten von Analyse und Gestaltung elektronischer Geschäftsprozesse und digitaler Wertschöpfungssysteme. Dazu gehören Service-Innovationen und Digitale Transformationsprojekte, ebenso wie Cross-Channel-Services sowie Location Based Services in Handel und Industrie. Auch Dezentrale Informationsarchitekturen, wie beispielsweise Blockchain-basierte Ökosysteme, gehören zu seinen Forschungsthemen.

Informationen und Kontakt: Prof. Dr. Andrej Werner

Andrej.Werner@eah-jena.de

Info, EAH Jena // Sigrid Neef