Der Jenaer Kunstverein schrieb bis 10. November erstmals bundesweit einen Ausstellungspreis für junge Kurator*innen aus. Auf die Ausschreibung hin meldeten sich 9 junge Kurator*innen aus ganz Deutschland. Am vergangenen Freitag, dem 13. Dezember, tagte schließlich die Jury und kürte die drei besten Ausstellungskonzepte. Die erste Preisträgerin wird im kommenden Jahr die zweite Ausstellung des Jenaer Kunstvereins umsetzen.

Die Gewinnerin des 1. Jenaer Ausstellungspreises für junge Kuratorinnen und Kuratoren steht fest: Den mit 1.000 Euro dotierten ersten Preis erhält die junge Kuratorin Nina Lucia Groß für Ihr Ausstellungskonzept „Dressuren der Durchlässigkeit“. Der zweite Preis (700 Euro) geht an Lisa Alice Klosterkötter für ihr Ausstellungskonzept „Through the Flowers“. Den dritten Preis (300 Euro) erhält Lorenzo Graf für seinen Vorschlag „And whatever you say, you say nothing“.

Wir sagen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Die Preisträgerausstellung, für deren Realisation der Kuratorin weitere Mittel zur Verfügung stehen, wird am 3. April 2020 in unseren Galerieräumen im Stadtspeicher eröffnet. Wir sind gespannt!

Preisträger*innen Call of Curators 2020 1. Jenaer Ausstellungspreis für junge Kurator*innen

 
 
17.12.2019