Am kommenden Dienstag, 02. Juli 2019, findet in der Galerie des Jenaer Kunstvereins im Stadtspeicher um 19 Uhr das Podiumsgespräch “The Writing on the Wall - Initiativen und Tendenzen der Thüringer Graffiti-Szene” statt. Die Podiumsdiskussion begleitet die aktuelle Ausstellung “Kwant-3” des Erfurter Graffiti-Künstlers Dr. Molrok alias Michael Ritzmann im FrommannschenSkulpturenGarten. 

Die Kuratorin der Ausstellung, Claudia Dell, wird durch das Gespräch mit Dr. Molrok, Björn Schorr, Tom Urban und ONESone führen. Eine zentrale Fragestellung der Ausstellung soll mit Hilfe der Podiumsdiskussion betrachtet, beleuchtet und besprochen werden: die Frage nach dem Zusammengehen von Hochkultur (Ausstellungsbetrieb) und urbaner Subkultur (Graffiti).

Podiumsgespräch am Dienstag · 02. Juli 2019 · 19 Uhr .. FrommanscherSkulpturenGarten. Dr. Molrok "Kwant-3" in der Galerie im Stadtspeicher

Wo verlaufen die Grenzen zwischen dem "Graffiti der Straße" und Graffiti-Kunst? Welchen Stellenwert hat Graffiti im zeitgenössischen Kunstbetrieb und im Stadtleben? Welche Ansprüche und Synergien entstehen aus der Kooperation von Hoch- und Subkultur? Diese und viele weitere Fragen sollen zusammen mit den verschiedenen Akteuren und Initiativen der Thüringer Graffiti-Szene in dem offenen Podiumsgespräch diskutiert werden.

Podiumsgespräch am Dienstag · 02. Juli 2019 · 19 Uhr .. FrommanscherSkulpturenGarten. Dr. Molrok "Kwant-3" in der Galerie im Stadtspeicher

Podiumsgespräch am Dienstag · 02. Juli 2019 · 19 Uhr .. FrommanscherSkulpturenGarten. Dr. Molrok "Kwant-3" in der Galerie im Stadtspeicher

Fotografiken DeinJena red.

Der FrommannscheSkulpturenGarten ist ein Kooperationsprojekt des Lehrstuhls für Kunstgeschichte der FSU Jena und dem Jenaer Kunstverein.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungshinweis Jenaer Kunstverein

 

30.06.2019