Julia Arnold kehrt zurück .. Der FF USV Jena begrüßt ein Urgestein zurück an der Saale und in der 2. Frauen-Bundesliga

Am heutigen Freitag freut sich der FF USV Jena, einen Winterneuzugang vorstellen zu dürfen. Die Thüringerinnen begrüßen dabei eine Spielerin im Paradies, die vielen noch bestens in Erinnerung sein dürfte. So kehrt Julia Arnold an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Die Mittelfeldspielerin schnürte bereits von 2006 bis 2017 die Fußballschuhe für den FF USV. Nach anderthalb Jahren beim 1. FC Köln soll die gebürtige Dresdnerin ihren alten neuen Verein nun in der Rückrunde verstärken.

„Wir freuen uns …

Die Mädels vom FF USV JENA starten am Montag in die Vorbereitung .. 2. Frauen-Bundesliga - Rückrundentrainingsauftakt

Die Feiertage sind vorbei, auch die Weihnachtsferien neigen sich dem Ende. Am Montag, den 07.01.2019 starten auch die Fußballerinnen des FF USV Jena in die Rückrundenvorbereitung. Um 17 Uhr bittet Cheftrainer Steffen Beck seine Mannschaft zum Trainingsauftakt auf den Hauptplatz im Universitätssportzentrum Jena. Nicht mehr dabei sein wird dann Aimee Phillips, die den Verein zur Winterpause in Richtung Australien verlassen hat. Dort möchte die Neuseeländerin, die in der Hinrunde nur eine Partie v…

SUPER✌ Die Mädels vom FF USV Jena ⚽️⚽️ gewinnen gegen Saarbrücken mit 3:2 und holen den FÜNFTEN HEIMSIEG IN FOLGE!

Nach dem missglückten Saisonstart hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, dass es, wenn der FF USV Jena und der 1. FC Saarbrücken am letzten Spieltag vor der Winterpause aufeinandertreffen, zu einem Spitzenspiel kommen würde. Eine Serie von zuletzt vier Siegen in Folge hatte die Thüringerinnen jedoch wieder in Tuchfühlung zum Gast am dritten Advent gebracht. Die drittbeste Heimmannschaft traf auf die beste Auswärtsmannschaft der Liga. Nichtsdestotrotz reiste Saarbrücken als Favorit ins Paradies…

  • 17.12.2018, 13:20 von Hannes

FF USV JENA empfängt 1.FC Saarbrücken erneut im USZ .. 2. Frauen - Bundesliga: Heimspiel am Sonntag in das Universitätssportzentrum verlegt

Aufgrund der anhaltenden nasskalten Witterungsverhältnisse in Thüringen und der angekündigten Schneefälle kann das für Sonntag 11 Uhr geplante Spiel der 2. Frauen-Bundesliga zwischen dem FF USV Jena und dem 1.FC Saarbrücken nicht wie geplant auf Platz 3 des Ernst-Abbe-Sportfeldes stattfinden.

Einmal mehr weichen die Blau-Weißen somit auf ihre alte Heimspielstätte ins Universitätssportzentrum Jena auf den Kunstrasenplatz aus. Ein großer Dank gilt hier dem Universitätssportverein Jena, der die Au…

  • 14.12.2018, 12:47 von Hannes

FF USV JENA empfängt 1.FC Saarbrücken erneut im USZ .. 2. Frauen - Bundesliga: Heimspiel am Sonntag in das Universitätssportzentrum verlegt, Anpfiff 11.00 Uhr

Zum Abschluss der Hinrunde am kommenden Sonntag erwartet die Fußballerinnen des FF USV Jena noch einmal eine, wenn nicht die bisher größte Herausforderung. Am dritten Advent ist der 1.FC Saarbrücken und damit der wohl konstanteste unter den in den ansonsten äußerst ausgeglichenen Frauenfußballzweitligisten im Ernst-Abbe-Sportfeld zu Gast. Es verspricht eine der spannendsten Begegnungen der laufenden Liga zu werden, zeigt doch auch die Formkurve der Thüringerinnen bereits über den gesamten Herbs…

  • 12.12.2018, 13:29 von Hannes

Die Mädels vom FF USV Jena sind auf der Erfolgsspur✌ .. der fünfte Sieg in Folge .. Die ⚽️⚽️ Ladies aus Jena gewinnen am Sonntag auswärts bei Hessen Wetzlar mit 1:2

Allmählich dürften sich die Fußballerinnen des FF USV Jena an das Jubeln nach dem Spiel gewöhnt haben. Am heutigen Sonntag siegten die Thüringerinnen beim FSV Hessen Wetzlar mit 1:2 (0:1) und konnten nach zuletzt vier Heimsiegen in Folge somit auch endlich ihren ersten Auswärtssieg der Saison feiern.

Bei herbstlichem Wetter und durch den Regen tiefen Rasen tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig in die Partie und es dauerte eine Weile, bis sich erste Torchancen entwickelten. Weite Teile der…

  • 09.12.2018, 21:52 von Hannes

#Rette uns, wer kann! .. FF USV JENA FANCLUB Powerfrauen im Paradies - ruft zur Unterstützung auf und braucht SUPPORT

Unter Skepsis und Spott von Kollegen und Bekannten rief Hugo Weschenfelder Anfang der Siebzigerjahre junge Frauen an der Jenaer Universität dazu auf, Fußball zu spielen. Er sollte damit den Grundstein für den größten Frauenfußballvereins Thüringens, ja, Mitteldeutschlands legen.

2003 spaltete sich die Frauenfußballabteilung aus dem USV Jena in einen eigenständigen Verein ab. Der FF USV schaffte 2008 den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Ein ganzes Jahrzehnt gehörte Jena nun zu den festen Adressen …

Die Mädels vom FF USV Jena zu Gast in Wetzlar .. Letztes Auswärtsspiel der Hinrunde 2. Frauen-Bundesliga

Nach zuletzt vier Heimsiegen in Folge und einer Bilanz von ebenso vier ungeschlagenen Partien in Serie, hat der FF USV Jena vor allem auf eigenem Platz in den letzten Wochen überzeugen können. In der Heimtabelle haben sich die Thüringerinnen auf einen starken dritten Platz (hinter Wolfsburg II und München II) verbessert. Am kommenden Sonntag nun steht das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde an. Die Mannschaft von Cheftrainer Steffen Beck reist zum FSV Hessen Wetzlar und möchte zeigen, dass man di…

Präsidentin des FF USV Jena tritt zurück .. Prof. Dr. Heike Kraußlach legt ihr Amt nieder

Nach zwei Jahren Amtszeit als Vorsitzende des Frauenfußball-Bundesligisten FF USV Jena hat Heike Kraußlach am Dienstag ihren sofortigen Rücktritt erklärt. Die Professorin der Ernst-Abbe-Hochschule verlässt aus gesundheitlichen Gründen den Vorstand. Die Leitung des Tabellenneunten der 2. Frauen-Bundesliga übernimmt zunächst Vizepräsident Torsten Rödiger bis zur kommenden Mitgliederversammlung am 11. Dezember.

„Ich wünsche dem Verein alles erdenklich Gute und hoffe, dass die derzeit angespannte S…

Die Ladies vom FF USV JENA haben Moral bewiesen und ihre Serie ausgebaut .. sie gewinnen mit 2:1 gegen BV Cloppenburg in der 2. Frauen-Bundesliga

Bei herbstlich regnerischem Wetter hat der FF USV Jena seine erfolgreiche Heimspielserie ausgebaut. Gegen den BV Cloppenburg konnten die Thüringerinnen das nunmehr vierte Spiel vor eigenem Publikum in Folge gewinnen und verlassen somit erstmals in der laufenden Saison die Abstiegsränge.

Dabei musste die Mannschaft von Cheftrainer Steffen Beck erneut auf einige Stammkräfte verzichten. Nachdem mit der Torschützin der Vorwoche, Tina Kremlitschka, eine weitere Defensivspielerin bis zur Winterpause …