Der Jenaer Trödelmarkt war ursprünglich für den 15. August und 19. September 2020 geplant. Diese Termine werden nun ausfallen. JenaKultur arbeitet aktuell an einem neuen Termin, Ort und Konzept. Die Veranstaltung wird an die Pandemie angepasst.

Termin am 5. September 2020 auf dem Eichplatz

In anderen Städten ist dies einfacher zu realisieren, weil beispielsweise ein großer Parkplatz zur Verfügung steht. In Jena gestaltet sich das laut Carsten Müller, dem stellvertretenden Werkleiter von JenaKultur schwieriger:

„Für die nächsten Trödelmärkte mussten wir mit mindestens 150 Ständen rechnen. Das alles auf einer nicht abgrenzbaren Fläche mit nicht registrierten und oftmals privaten Standbetreibern und der spontanen Anmeldemöglichkeit ist unter aktuellen Auflagen nicht zu realisieren und nicht zu verantworten.“

Die große Nachfrage der Händler und Besucher führte schließlich zu einer Festlegung des Termins von JenaKultur auf den 5. September 2020. Der beliebte Markt wird auf dem Eichplatz stattfinden.

Schnell sein lohnt sich: Anmeldung per Mail

Die Standplatzanfrage findet ausschließlich per E-Mail an maerkte@jena.de statt. Angegeben werden müssen die Kontaktdaten sowie die Standgröße. Die Vergabe der Standplätze ist limitiert und erfolgt nach chronologischem Eingang der Anmeldung per E-Mail.

Der Jenaer Trödelmarkt war ursprünglich für den 15. August und 19. September 2020 geplant. Diese Termine werden nun ausfallen.

Laut Dirk Franke, Mitarbeiter der Jenaer Märkte & Stadtfeste, besteht allerdings wegen der Pandemie immer noch die Option einer kurzfristigen Absage der ganzen Veranstaltung.

Trotz aller Vorüberlegung, der Ortsänderung, dem neuen Anmeldevorgang, neuen Abstands- und Hygieneregeln ist die aktuelle Lage besonders im Hinblick auf Märkte sehr zerbrechlich.

Info, JenaKultur

Foto / Symbolfoto Dein-Jena.de