Die Jenaer Tafel ist auch in der momentan sehr schwierigen Zeit in Jena geöffnet und versorgt täglich bis zu ca. 120 Menschen mit Nahrungsmitteln. Seit einigen Jahren können nicht mehr alle Bedürftigen versorgt werden und somit kommt es zu Engpässen, was leider zum Ergebnis führt, dass ca. 500 Menschen auf Hilfe warten.

Die ehrenamtlichen Helfer(innen) innerhalb der Jenaer Tafel, die an der Lebensmittelausgabe oder im Lager tätig sind, wären im Falle einer Ansteckung besonders gefährdet.

Daher gibt es in der Jenaer Tafel einen erhöhten Bedarf an freiwillig Helfenden, die das Team im Tafelhaus mit der Übernahme einiger Schichten entlasten können.

Darüber hinaus benötigt die Jenaer Tafel Hilfe und Unterstützung – um ihre ehrenamtliche Arbeit aufrecht erhalten zu können.

Lebensmittelspenden -> verlinkt auf die Webseite der Jenaer Tafel

Da die Lebensmittelspenden in der momentanen Situation sehr stark zurück gegangen sind, besteht ein enormer Bedarf an Support.

Wer das Team und das Projekt der Jenaer Tafel finanziell unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende. Alle Informationen hierzu findet Ihr auf dem Internetangebot unter: https://www.jenaertafel.de 

Auf den Internetseiten wird weiterhin über die aktuelle Situation der Tafelstube und der Kleiderkammer informiert, die im Moment geschlossen sind.

Jena .. Schwierige Zeiten und dennoch Hilfe für Bedürtftige – Jenaer Tafel

Weitere Kontaktmöglichkeit für Hilfe und auch finanzielle Unterstützung:

Tel.: 03641-336920 zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag – Freitag
09.30 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 15.00 Uhr

Fotografik // Illustration Dein-Jena.de

23.03.2020