Die ehemalige Schillerpassage wird derzeit komplett entkernt und umgestaltet. Ab Herbst 2021 bietet das Einkaufszentrum Raum für Handel und innerstädtisches Parken. Bürgermeister Christian Gerlitz freut sich sehr über die Revitalisierung des Komplexes.

»Nach jahrelangem Hin und Her kommt endlich wieder Leben in den Standort am östlichen Rand der Innenstadt. Mit den attraktiven Händlern wird nicht nur das neue Wiesencenter selbst aufgewertet. Auch insgesamt wird Jena damit als Handelstandort attraktiver. Ich bin mir sicher, dass zukünftig noch mehr Menschen in unserer Region Jena auch als Einkaufsstadt wahrnehmen.«

Als zukünftige Haupmieter stehen ein Edeka Center und der französische Sportartikelhändler Decathlon fest, die von weiteren Handelsangeboten ergänzt werden.

Zu den 100 Parkplätzen auf dem Gelände der ehemaligen Tankstelle werden 500 Plätze im Parkhaus zur Verfügung stehen. »Damit wird der Parkring ergänzt und die Innenstadt mit dem Uni-Campus am Inselplatz und dem Wiesencenter deutlich größer.« ergänzt Gerlitz.

Jena, Aus Schillerpassage wird Wiesencenter 

 
Info, Newsteam Stadt Jena
Fotografik symbolisch, Blick von der Schillerpassage // Dein-Jena.de
23.07.2020