Im Rahmen der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus entstehen zurzeit viele einschneidende Veränderungen in unserem Alltag. Einige Menschen sind besonders stark von den Einschränkungen betroffen, wie z.B. Menschen aus Risikogruppen (hohes Alter, Immunschwäche, Vorerkrankungen). Doch auch Jobverluste in prekären Beschäftigungsverhältnissen und Einkommensverluste bei Freiberufler*innen führen zu zusätzlichen Belastungen. Durch die Schließung von Schulen und Kindergärten und die damit verbundene Notwendigkeit, Alternativen für die Kinderbetreuung zu organisieren, ensteht für einige Eltern zusätzlicher Druck. Für Menschen in Risikogruppen und in Quarantäne braucht es Unterstützung durch z.B. Einkäufe und Bot*innengänge. Hierzu haben sich einige Initiativen gegründet. Für Kontakte hier klicken

Die Veränderungen und Einschränkungen im Alltag durch das Aussetzen des öffentlichen Lebens hat auch emotional und psychisch massive Auswirkungen. Zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus ist es zudem notwendig, soziale Kontakte weitestgehend zu vermeiden und damit Infektionsketten zu unterbrechen. Diese Situation stellt vieles auf den Kopf und versetzt in einen Ausnahmezustand.

Die aktuelle Situation kann ganz unterschiedliche Ängste und Gefühle auslösen und emotional enorm anstrengend sein. Insbesondere Gefühle von Einsamkeit können Menschen erdrücken. Auch hier sind manche Menschen verstärkt betroffen, wie z.B. Menschen in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, die zur Zeit keinen Besuch erhalten können oder Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Initiative und Projekt - Gemeinsam gegen Einsamkeit Jena -

Initiative und Projekt – Gemeinsam gegen Einsamkeit Jena – Fotografik  Pixabay Pixabay License

Wir möchten die Herausforderungen durch Ängste, Verunsicherungen, Einsamkeit und Isolation aufgreifen und eine Plattform für Information, Vernetzung und Unterstützung bieten. Wir können gemeinsam etwas dafür tun, auch psychisch möglichst gut durch diese Zeit zu kommen! Virtueller und telefonischer Kontakt, aber auch verschiedene andere Strategien und Selbstfürsorge können dabei helfen. Lasst uns dies gemeinsam angehen und auch aus räumlicher Distanz heraus näher zusammenrücken! Vernetzt euch und passt aufeinander auf!

Mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten zur zum Projekt findet Ihr auf der Webseite >>

Text und Info .. Projekt Gemeinsam gegen Einsamkeit Jena

26.03.2020