Am Sonntag (14.07.) endet der diesjährige Frommansche Skulpturen Garten und die kristalline Gartenskulptur „Kwant-3“ in knalligen Rot und Orange von Dr. Molrok alias Michael Ritzmann wird danach abgebaut werden. Anlässlich des letzten Ausstellungstages findet an jenem Sonntag um 15 Uhr ein abschließendes Künstlergespräch mit Dr. Molrok alias Michael Ritzmann statt.

Allen Interessierten bietet sich dabei eine letzte Gelegenheit, um mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen und seine Gedankengänge, Arbeits- und Herangehensweise zu seiner Arbeit „Kwant-3“ genauer zu erschließen – und dies bei freiem Eintritt.

Am Künstlergespräch wird auch Finanzministerin Heike Taubert teilnehmen, deren Ministerium den FrommannschenSkulpturenGarten 2019 gefördert hat. Auch Repräsentanten des Jenaer Kunstvereins und des Lehrstuhls für Kunstgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena, die den FrommannschenSkulpturenGarten 2019 realisiert haben, werden anwesend sein.

„Kwant-3“ Der Graffiti-Künstler Dr. Molrok alias Michael Ritzmann hat mit „Kwant-3“ im diesjährigen FrommannschenSkulpturenGarten ein ortsbezogenes Objekt aus lackiertem Holz installiert, das im Form- und Farbspiel auf seine Umgebung involvierend wie kontrastreich eingeht. Es erinnert sowohl an einen aus dem Erdboden herauswachsenden Organismus, an kristalline Gesteinsformationen als auch an eine kantig-technische Weltraumarchitektur.

Der FrommannscheSkulpturenGarten

 

Der vom Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Jenaer Kunstverein e. V. veranstaltete FrommannscheSkulpturenGarten präsentiert in jährlich wechselnden Ausstellungen zeitgenössische Kunst in einem historischen Umfeld. Das heute durch Universitätsinstitute genutzte Anwesen öffnet sich so einem breiteren Publikum. Bereits um 1800 war das Frommannsche Haus ein offener Raum für Kunst und Diskurs. Diese Tradition wird durch den Skulpturengarten weitergetragen und fruchtbar aktualisiert. Ziel der Schau ist es, den Facettenreichtum zeitgenössischer Skulptur zu vergegenwärtigen. 

Förderer

Gefördert wird das Projekt von der Thüringer Kulturstiftung und JenaKultur sowie dem Thüringer Finanzministerium. Kooperationspartner des Kunstvereins und des Lehrstuhls für Kunstgeschichte ist außerdem de Kunsthof Jena e. V.

Künstlergespräch zur Finissage:
Sonntag, 14. Juli 2019, 15 Uhr

Frommannscher Garten im Frommmanschen Anwesen, Fürstengraben 18, 07743 Jena

Der Eintritt ist frei.

Finissage am 14. Juli 2019 zur Ausstellung „Kwant-3“ mit Dr. Molrok und Finanzministerin Heike Taubert .. Künstlergespräch im FrommanschenSkulpturenGarten

Finissage am 14. Juli 2019 zur Ausstellung „Kwant-3“ mit Dr. Molrok und Finanzministerin Heike Taubert .. Künstlergespräch im FrommanschenSkulpturenGarten

 

Veranstaltungshinweis FrommanscheSkulpturenGarten

Fotografiken, Frank Liebold // Dein-Jena.de red.

10.07.2019