Dabei sahen die 1321 Zuschauer am Samstag im Geraer "Stadion der Freundschaft" über weite Strecken des Spiels - speziell in der ersten Halbzeit - keinen Klassenunterschied zwischen dem Drittligaaufsteiger von den Kernbergen und dem Zweitligisten aus dem Ruhrgebiet. Doch während die Bochumer hohe Effizienz an den Tag legten, vermochte es die Zeiss-Elf nicht, die sich ihr bietenden Möglichkeiten in gleicher Weise effektiv zu nutzen. Somit erlebten die Jenaer einen wohl realitätsnahen Test, der die Verhältnisse in den kommenden Drittligaspielen recht deutlich abgebildet haben dürfte.

Mlapa (21. Minute) eröffnete den Torreigen mit einem straffen Schuss ins linke untere Eck, der Jenas Schlussmann Raphael Koczor keine Chance ließ. Eine Viertelstunde später nutzte Tim Hoogland einen zur Vorlage geratenen Abschlag des Zeiss-Torwarts zur 2:0-Führung.

FCC unterliegt effizienten Bochumern deutlich

Mit 2:5 (0:2) unterliegt der FC Carl Zeiss Jena im ersten Duell des Thüringer Mediencups gegen den VfL Bochum.

Nach dem Seitenwechsel nutzte Bochums Neu-Trainer Atalan die Möglichkeit für einen kompletten Wechsel seines Zweitligapersonals. Wurtz führte sich gut ein und steuerte gleich einen Doppelpack bei (56./64.). Timmy Thiele sorgte für Jenas erstes Tor (65.), dem kurz darauf Wolfram ein zweites zum Zwischenstand von 2:4 beisteuerte (67.), ehe Weilandt (77.) für den Endstand sorgte.

Am Sonntag bekommt es unser FCC im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld mit dem Bundesligisten Hertha BSC zu tun. Anstoß für die Generalprobe vor dem ersten Punktspiel am kommenden Samstag beim SV Wehen Wiesbaden ist 15.30 Uhr.

Die Tageskassen öffnen 13.30 Uhr. Die Stadiontore gehen 14 Uhr auf.

Torfolge:

0:1 Mlapa (22.)
0:2 Hoogland (36.)
😇 Wurtz (56.)
0:4 Wurtz (64.)
1:4 Thiele (65.)
2:4 Wolfram (66.)
2:5 Weilandt (77.)

Zuschauer: 1.321

Mannschaftsaufstellungen/eingesetzte Spieler 

FCC: Koczor, Ülker, Cros, Thiele, Wolfram, Eckardt, Krahnert, Bock, Grösch, Slamar, Weiß; eingewechselt: Gerlach, Pannewitz, Reitstetter, Löhmannsröben, Tuma, Schau, Grzega  

VfL: Dornebusch (46. Dornebusch), Gyamerah (46. Celozzi), Fabian 46. (Losilla), Bastians (46. Leitsch), Soares (46. Weilandt) - Hoogland (46. Gündüz), Merkel (46. Eisfeld) - Canouse (46. Janelt), Stiepermann (46. Stöger), Saglam (46. Wurtz) - Mlapa (46. Diamantakos)

Text und Info, Newsteam FC Carl Zeiss Jena

16.07.2017 |

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode
Dein-Jena.de | JenServer.de verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes. Durch die Nutzung unseres Portals erklärst Du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz