Die Bürgerstiftung Jena bietet fortlaufend Fortbildungen für Vereine an. Mit dem 4. Jenaer Vereinsforum am 2. Februar 2019 bietet die Bürgerstiftung in Kooperation mit der Stadt Jena ein etabliertes Veranstaltungsformat, das praxisnahe Qualifizierungs- und Austauschmöglichkeiten zu aktuellen Themenfeldern bietet.

Auch in diesem Jahr wird es mit seinen Fortbildungsangeboten ein breites Spektrum an Themen abdecken: Der Schwerpunkt „Netzwerken in der Vereinsarbeit“ wird insbesondere in einem World Café Thema sein, bei dem die Teilnehmer Gelegenheit haben, ihre Fragen zu Kooperationen mit Unternehmens, bei Projekten, zum Umgang mit Ressourcen und mit unterschiedlichen Generationen offen zu diskutieren und Lösungsvorschläge zu finden. In den Nachmittagsworkshops wird es dann um Themen wie Datenschutz, Social Media und Freundeskreise sowie um das Konfliktmanagement im Verein gehen.

Eröffnung des 4. Jenaer Vereinsforums am Samstag, 2. Februar, 9:30 Uhr im Jenaer Volksbad

Neben den Workshops steht auch 2019 wieder der persönliche Austausch zwischen den Teilnehmern im Fokus. Denn damit Vereine mit ihren Mitgliedern in Kultur, Bildung, Sport und sozialer Arbeit das Gemeinwohl stärken können, müssen sie heutzutage umfassend professionell arbeiten. Egal ob bei Einwerben von Geldern, bei der Präsentation in der Öffentlichkeit oder beim Gewinnen neuer Mitglieder – immer ist engagierter und kreativer Einsatz gefragt.

Das Vereinsforum wird unterstützt durch eine Förderung der Thüringer Ehrenamtsstiftung und der Stadtwerke Jena-Pößneck GmbH.

Eröffnung des 4. Jenaer Vereinsforums

am Samstag, 2. Februar, 9:30 Uhr im Jenaer Volksbad

Veranstaltungshinweis und Fotomaterial Bürgerstiftung Jena

30.01.2019