Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Das beliebte Kinderspiel wird gerade bei vielen Urlaubern in der Realität erprobt. Die Kulturarena lädt sich dagegen die Welt nach Hause ein. In der dritten Woche des Jenaer Sommerfestivals geht die Reise u.a. über musikalische Grenzen, auf instrumentale Pilgerwege und ins farbenfrohe Istanbul. Ein Konzert begibt sich gar auf Zeitreise ins Berlin der 30er Jahre und auf der Kinderarena gibt es das ganz große Fernweh.

Woche 03 | 30. Juli – 04. August 2019

Chicuelo & Marco Mezquida · Dienstag, 30. Juli 2019 · 20 Uhr · Volksbad Jena
Am Dienstagabend gastieren Chicuelo & Marco Mezquida zur ArenaAkustik-Reihe im Jenaer Volksbad. Beide verbindet das Ziel die Musiksprachen Jazz und Flamenco zu vereinen. Und beide zeigen, dass hierfür neben viel Können auch ein besonderes Gespür vonnöten ist. Zu den mitreißenden Gitarrenklängen und den perlend-swingenden Klavierläufen gesellt sich zudem noch der Ausnahme-Perkussionist Paco de Mode.

Gisbert zu Knyphausen · Mittwoch, 31. Juli 2019 · 19:30 Uhr · Theatervorplatz Gisbert zu Knyphausen überzieht am Mittwochabend nach siebenjähriger Kreativpause wieder sensibel seine melancholischen Portraits und Alltagsgeschichten mit einem Hauch von Optimismus und Hoffnung. Dafür kommen neben gezupften Gitarrenklängen nun auch Klavier, Bläser, Vibraphon und Synthesizer zum Einsatz. Opener dieses Abends ist die amerikanische Alt-Country Band Wayne Graham.

Die KulturArena in Jena startet in die 3. Woche

Die KulturArena in Jena startet in die 3. Woche // Fotografik DeinJena red.

Moka Efti Orchestra Donnerstag, 1. August 2019 · 20 Uhr · Theatervorplatz Einen Tag später wird die Arenabühne wieder in Gänze gebraucht. Das Moka Efti Orchestra, ein 14-köpfiges Ensemble aus internationalen Musikern, führt ins Berlin des Jahres 1929. Die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien gründeten das Projekt für die TV Großproduktion „Babylon Berlin“. Mit einem musikalischen Schulterschluss von Blues und Klavier-Ragtime über Chansons bis zur opulenten Big-Band-Charleston-Nummer lassen sie ein lebendiges Gefühl der Zeit entstehen. Hinweis: Das Konzert ist fast ausverkauft!

Les Ogres de Barback · Freitag, 2. August 2019 · 20 Uhr · Theatervorplatz Reisen nutzen die vier Geschwister der französischen Band Les Ogres de Barback immer auch, um auf Instrumentensuche zu gehen. Über die Jahre haben sie so einiges von den Flohmärkten aller Herren Tour-Länder in ihre Sammlung aufgenommen, darunter ein
Dudelsack aus der Gascogne, eine traditionelle Oboe der Pyrenäen, diverse Flöten und ein diatonisches Akkordeon. Mit all diesen Mitbringseln unterstreichen die vier Multiinstrumentalisten ihre unglaublich energetischen Live-Arrangements.

Istanbul Sounds · Samstag, 3. August 2019 · 19:30 Uhr · Theatervorplatz Am Samstagabend geht die musikalische Reise der Kulturarena nach Istanbul. Gaye Su Akyol, gilt als eine der spannendsten Stimmen der Türkei. Die vielfältige, junge Klangerforscherin mischt psychedelisch-futuristische Surfgitarrenklänge mit nahöstlichen Streichern und einer lässigen Post-Punk-Ästhetik. Sie übergibt an diesem Abend das Mikro an ein nicht minder farbenprächtiges Gewächs der Istanbuler Musikszene: die fünfköpfige Band Baba ZuLa. Diese vermengt anatolische Rhythmen mit Elektro und den Klängen Istanbuls.

Jolli, Juri und die Jungs · Sonntag, 4. August 2019 · 15 Uhr · Theatervorplatz Eine große Reise machen, Koffer packen, Pläne schmieden – das ist auch das Thema am Sonntagnachmittag zur Kinderarena. Der bekannte Sandmännchen-Moderator Juri Tetzlaff fliegt, schippert und braust gemeinsam mit Sängerin Jolli und den Jungs in schwindelerregendem Tempo über den Planeten. In ihrem großen Reisekoffer stecken jazzige Liedergeschichten, verrückte Sprachen, wilde Tänzen und jede Menge Spaß.

Veranstaltungshinweis KulturArena Jena

28.07.2019