Eine ganz besondere Premiere erlebt das Jenaer Publikum am Samstag, den 06. April 2019, wenn sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Dualen Orchesterakademie Thüringen um 17 Uhr mit einem kammermusikalischen Programm in der Rathausdiele vorstellen. Die jungen Akademisten der Konzert- und Theaterhäuser in Jena und Gera lassen Werke von Johann Strauss, Giovanni Bottesini und Antonin Dvořák erklingen.

Zehn junge Musiker aus sieben Nationen sind in der neu gegründeten Dualen Orchesterakademie Thüringen (DOT) aufgenommen und tauchen seitdem in das berufliche Musikerdasein ein. Dem Charakter der Akademie entsprechend erleben fünf der Akademisten den Alltag des Musiktheaters in Gera, fünf den Konzertbetrieb in Jena. In ihrem ersten Kammerkonzert bringen die zehn Streicher zunächst gemeinsam mitStrauss’ Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus“ - sinnbildlich für die sogenannte Goldene Wiener Operettenära - unbeschwert-spritzige Wiener Ballsaal-Atmosphäre in das Kammerkonzert. Anschließend erklingt vom Geraer Ensemble das Große Streichquintett in c-Moll des seinerzeit als „Paganini des Kontrabasses“ gefeierten Virtuosen Giovanni Bottesini. Dvořáks zweites Streichquintett in G-Dur ähnelt einer kleinen Streichersinfonie, in der das Violoncello durch solistische Kantilenen ganz besonders hervortritt. Im dritten romantischen Werk des Abends profilieren sich nun die Jenaer Akademisten.

Fotograph: Ronny Ristok

Die Akademisten der Dualen Orchesterakademie Thüringen stellen sich vor .. 06. April 2019 17.00 Uhr Rathausdiele Jena, Fotograph: Ronny Ristok

Ausführliche Informationen zur Dualen Orchesterakademie Thüringen finden Sie unter www.duale-orchesterakademie-thueringen.de.

Karten für das Konzert erhältlich in der Jenaer Tourist Information oder über www.jenaer-philharmonie.de sowie an der Abendkasse.

Das Programm im Detail

Johann Strauss (1825-1899):
Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus“
Bearbeitung für zehn Streicher von Alexander Graf

Giovanni Bottesini (1812-1889):
Großes Streichquintett c-moll op. 99

Antonin Dvořák (1841-1904):
Streichquintett G-Dur op. 77

Die Akademisten:
Barbara Parker-Kostner, Violine
Anqi Shen, Violine
Anna Zaubzer, Violine
Benjamin Pant, Violine
Stefan Petkovic, Violoncello
Han-Yun Cheng, Violoncello
Rafael Baena-Nieto, Kontrabass
Joana Dimova, Kontrabass

Weitere Mitwirkende:
Christian Götz, Viola
Louise Denis-Nesprias, Viola

Veranstaltungshinweis Jenaer Philharmonie