Duathlon in Jena - das hat Ausstrahlungskraft über die Thüringer Grenzen hinaus. Der "Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband" (adh) hat die adh-Open "Duathlon" nach erfolgreicher Austragung im letzten Jahr erneut nach Jena vergeben. Der Duathlon in Jena prägt seit 31 Jahren den Jenaer Sportkalender. Seit den Anfängen zur Zeit der Wendejahre 1989/90 sind viele Sportler in die Oberaue gekommen, um das Wettkampfformat aus Laufen-Radfahren-Laufen zu absolvieren.

Seit 2018 werden explizit auch Studierende und Beschäftigte aller deutschen Hochschulen angesprochen, denn seitdem gibt es eine Extrawertung für sie auf der kurzen Distanz (10km-40km-5km), die sogenannten adh-open . Adh
steht für Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband , welcher die Interessen von über 190 Hochschulen mit ihren rund 2,4 Millionen Studierenden und 550.000 Beschäftigten vertritt und sich zudem für die Entwicklung des Hochschulsports einsetzt. Der adh veranstaltet jährlich bundesweit über 50 Wettkampfveranstaltungen in mehr als 30 Sportarten. Bei den jeweiligen Deutschen Hochschulmeisterschaften, den Deutschen Hochschulpokal Veranstaltungen und den adh-Open ist für alle das Richtige dabei.

Der Blick ist auf Jena gerichtet - adh-Open "Duathlon" finden wieder in Jena statt

Der Blick ist auf Jena gerichtet - adh-Open "Duathlon" finden wieder in Jena statt 

Fotografik / Symbolfoto DeinJena red.Archiv

Die 31. Auflage des Jenaer Duathlon findet am 5. Mai an gewohnter Stelle im weitläufigen Gelände in der Oberaue statt. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Triathlon Jena e.V. kooperieren erneut und hoffen auf ein
breites Teilnehmerfeld. Die Ausschreibung ist über hochschulsport-jena.de (Sportprogramm →
Duathlon) zu finden.

Für Interessierte, die an den adh-Open teilnehmen wollen, ist eine zusätzliche Meldung an den Hochschulsport der Friedrich-Schiller-Universität Jena notwendig (siehe Ausschreibung im Abschnitt "Meldungen").

Veranstaltungshinweis USV JENA

11.04.2019