Dem Jenaer Gesundheitsamt wurden bis Donnerstagabend (Stand 19.11.2020, 18 Uhr) 19 neue SARS-CoV-2-Virus-Infektionen gemeldet. 1 Person konnte als genesen eingestuft werden.

Die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden, ist seit der vergangenen Woche um 452 gestiegen und liegt jetzt bei 1235 (Stand: 19.11.2020).

Infektionsgeschehen an Schulen und Kitas:

Für die Kindertagesstätte Buratino in der Carolinenstraße 1 in Lobeda-Ost wurde zunächst eine komplette Schließung und Quarantäne für alle Kinder und Pädagogen angeordnet.
Da es keine Gruppentrennungen gab, war eine eindeutige Kontaktnachverfolgung nicht gegeben.

Seit gestern befinden sich zwei Klassen und zwei Pädagogen der Werkstattschule sowie eine Klasse und drei Pädagogen der Westschule in Quarantäne.

Die Schillerschule ist wieder geöffnet.

Eine aktuelle Übersicht über das Infektionsgeschehen an Schulen und Kindertageseinrichtungen finden Sie hier: https://gesundheit.jena.de/coronavirus#uebersicht-zu-infektionsgeschehen-an-jenaer-schulen-und-kindertagesstaetten708-anker

Die Jenaer Statistik vom Donnerstag, 19.11.2020 (Stand: 18 Uhr)

  • Anzahl aktiver Fälle: 170
  • davon in den letzten 24 Stunden: 19
  • davon stationär: 10
  • schwere Verläufe: 2
  • Infizierungen der letzten sieben Tage: 93
  • Sieben-Tage-Inzidenz für Jena: 85,9
  • Infizierte insgesamt seit dem 14.03.2020: 617
  • Gestorbene insgesamt: 5
  • Genesene insgesamt: 442
  • davon in den letzten 24 Stunden: 1

 

Info, Newsteam Stadt Jena

Fotografik, Dein-Jena.de

20.11.2020