Eine Feierstunde in der Aula am vergangenen Freitag bot den festlichen Rahmen für die Verabschiedung der Absolventen des Studienganges Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Insgesamt 275 junge Ärztinnen und Ärzte hatten in den Prüfungszeiträumen im vergangenen Herbst und in diesem Frühjahr ihr drittes Staatsexamen erfolgreich abschließen können.

Etwa die Hälfte von ihnen nahm mit Angehörigen und Freunden an der Feier teil, die vom Studiendekanat der Medizinischen Fakultät organisiert wurde. Neben den Lehrenden der Fakultät gehörten auch Vertreter der akademischen Lehrkrankenhäuser zu den Gästen.

Der Universitätspräsident Prof. Dr. Walter Rosenthal gratulierte den Absolventen herzlich und sandte sie auch als Botschafter der der Jenaer Universität in die Berufswelt. „Legen Sie los, die medizinische Welt wartet auf Sie“, begrüßte der Vizepräsident der Thüringer Landesärztekammer, Dr. Hans-Jörg Bittrich, die neuen Kolleginnen und Kollegen.

275 Mediziner in Jena verabschiedet .. Mit einer Feierstunde in der Aula verabschiedete die Medizinische Fakultät Jena die Absolventen im Studiengang Humanmedizin, Fotografik UKJ / Sylke Grau

275 Mediziner in Jena verabschiedet .. Mit einer Feierstunde in der Aula verabschiedete die Medizinische Fakultät Jena die Absolventen im Studiengang Humanmedizin, Fotografik UKJ / Sylke Grau

Im Mittelpunkt der Festrede, die in diesem Jahr von Prof. Dr. Winfried Meißner gehalten wurde, stand die besondere Verantwortung, die der Arztberuf mit sich bringt. „Die Stimme der Ärzte wird gehört in der Öffentlichkeit“, so der Leiter der Sektion Schmerzmedizin am Universitätsklinikum Jena, „nutzen Sie dies mit Verantwortung. Informieren Sie sich, reden Sie mit, bringen Sie sich ein.“

Gelöbnis abgelegt - Zum Abschluss der Feier sprachen die jungen Ärzte gemeinsam das Gelöbnis des Weltärztebundes, das auf den hippokratischen Eid zurückgeht. Es verdeutlicht den hohen ethischen Anspruch, den die Ärzteschaft an sich selbst stellt und mit dem die jungen Jenaer Absolventen nun in ihr Berufsleben starten.

Info, UKJ / Uta von der Gönna

08.07.2019